Tempolimit und ÖPNV

Ein Thema an dem sich die Geister spalten oder streiten? Nein sie scheiden sich sagt der Duden.

In Schleswig Holstein sind wir dank des SSW immer wieder in der Diskussion über ein generelles Tempolimit auf Autobahnen. Und wenn im Landtag diskutiert wird, dann melden sich auch gesellschaftliche Organisationen zu Wort. Stellungnahme heißen diese wichtigen Diskussionsbeiträge zur Meinungsbildung.
Das ist übrigens auch eine Lobbyarbeit. Aber wichtig, da man als politische Entscheider, trotz guter Vorbereitung, nicht alles wissen kann.

In der Stellungnahme der GdP zum Thema Tempolimit wird als letzter Absatz noch etwas interessantes beigefügt. Zitat:“Als weitere Maßnahme für die Reduzierung von Fahrzeugverkehren schlagen wir vor, über die Einführung von Auszubildenden-Tickets für den ÖPNV und die Ausweitung von Semester und Jobtickets nachzudenken.

Da versuchen wir Grüne im Kreis Steinburg übrigens auch voran zu kommen, denn wenn Jugendliche schon früh viel Bus und Bahn fahren, dann werden die Wünsche nach einem eigenen Auto vielleicht nicht gar zu stark.

Zur Einführung von Tempolimit und LKW Überholverbot hat sich die Polizeigewerkschaft übrigens auch positiv geäußert. Das verwundert zwar nicht, ist aber für eine effektive Kontrolle der möglichen Maßnahmen durchaus hilfreich.
Selbstverständlich geht es den Kollegen der Polizei dabei im Wesentlichen um zunehmende Verkehrssicherheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s