Werbung für Bildungsfreistellung

http://dpaq.de/hmuEz

Es ist bedauerlich, dass so wenige Arbeitnehmer*innen und Beamt*innen ihren Urlaubsanspruch wahrnehmen. Wenn man versucht den Jahresurlaub zu kürzen, dann gäbe es Protest. Wenn es aber um Freistellung zur persönlichen Weiterbildung geht, nutzen ihn nur Wenige.

Übrigens können das auch Lehrer tun… Ich tat es und meine Kolleg*innen fanden es oft merkwürdig.

Es ist so wichtig und schön, zu lernen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s